ZEMA HEBA – Corona Weihnachten 2020

100 Euro für Hohenemser*innen, die von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit betroffen sind und alle, die Anspruch auf Heizkostenzuschuss haben

Die SPÖ Hohenems schlägt eine Maßnahme zur kurzfristigen Abfederung der Wirtschaftskrise vor. Wer wegen der Krise von Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit betroffen ist, soll von der Stadt einen Einkaufsgutschein der Hohenemser Wirtschaftsgemeinschaft im Wert von 100 Euro erhalten. Zusätzlich soll das auch für alle gelten, die Anspruch auf Heizkostenzuschuss haben. Damit könne die Stadt kurz vor Weihnachten zur Entlastung der Stadtbürger und zur Belebung der Wirtschaft vor Ort beitragen, so Günter Zechner von der SPÖ Hohenems.

 

Antrag lesen

„Zemma heba“

Die SPÖ wird in der kommenden Stadtvertretungssitzung am 3. November einen entsprechenden Antrag einbringen. Unter dem Titel „Zemma Heba – Corona Weihnachten 2020“ stellen die Sozialdemokraten ihren Vorschlag den anderen Fraktionen zur Diskussion. Zechner: „Wir sind der Meinung, dass Zusammenhalten und direkte Unterstützung in der Krise besonders wichtig sind. Gerade jetzt, vor Weihnachten, ist bei vielen das Geld sehr knapp. Wir wollen nicht darauf warten, bis das Land oder der Bund handeln. Die Möglichkeiten, die wir als Stadt haben, sollten wir nutzen. Darum ergreifen wir jetzt die Initiative.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.